„Landschaft als Ausdruck seelischen Erlebens“

Portfolio Categories: Workshops.

Anknüpfend an die Landschaftsmalerei der Romantik Casper David Friedrich ist es möglich, seelische Erlebnisse ins Bild zu setzen und innere Landschaften zu gestalten.

Hierbei knüpfen wir an den Bewegungen und Qualitäten der Elemente an, der schwer lastenden Erde, dem Hin und Her des bewegten Wassers, der hoch und runter fahrenden Luft, dem Hell und Dunkel der Licht- und Wärmequalität.

Rhythmisierende und Richtung gebende Bildachsen der Vertikale, Horizontale und Diagonale strukturieren das Bild und setzen die Elementequalitäten in Beziehung zueinander und zu unseren Natur- und Ich-Empfindungen.

Der Bildraum kann sich entwickeln durch Licht und Farbe im Vordergrund, im Zwischen- oder Mittelgrund, durch Formulierung des Hell und Dunkel, sowie in der Farbgestaltung des seelisch bewegten Hintergrundes.

Der Workshop gliedert sich in:

Landschaftsentwürfe in Pastellkreiden auf Papiere (Achat-, Ingres-,Velour-) und
Bildentwicklung mit Pflanzenfarben auf Leinwand

jeweils 2,5 – 3,0 Stunden
 

Pastell Kreiden, weisse, beige, sandfarbene, schwarze Zeichenpapiere

Leinwand Pflanzenfarben

vor dem inneren Augen entsteht eine Landschaft, eine zweite, eine dritte

Geborgenheit + Weite

Verwurzelung + Loslösung z.B. Wege – der Hohlweg, der Mast,

Erhebungen und Niederungen als Näherungen an Himmel und Erde

Harmonien, Kontraste, der Kontrast zwischen der Hausmauer und dem freien Feld, Senkrechte Waagerechte,

Das Haus, ein Dorf, Städtisches

Vordergrund, Mittelgrund, Hintergrund

zwischen Fels und Brandung, gerade und gebogene Linie

zwischen Vordergrund und Hintergrund, Diagonalen

die Spiegelung der Landschaft im Wasser

Lebewesen, Pflanzen, Tiere, Menschen