Porträt – Naturstudium mit Theorieanteilen

Portfolio Categories: Kunstpraxis und Workshops.

„Im Anderen nehme ich eben das als faszinierend wahr, was in mir selber jetzt gerade zur Entwicklung bereit ist.“

„…Liebe ist in dieser Hinsicht jubelnde Begegnung zwischen dem, was der Andere in mir wahrnimmt und für sein Leben braucht, und dem, was ich in ihm wahrnehme und für mein Leben brauche.“

Zitate aus “ Die Wunde der Ungeliebten“ von Peter Schellenbaum

Kursinhalte

Porträt 1

Das Gegenüber genau wahrnehmen, sich ihm annähern und die zugrunde liegende Struktur erfassen.
Die Kopfform zeichnen, Hilflinien der Längs- und Querachse nutzen, um Proportionen zu erkennen.
Den Ausdruck einer Person wahrnehmen – in welchem Winkel steht der Kopf zum Betrachter, wie kann die Augen- und Mundpartie gestaltet werden?
Flächen und Linien zusammenführen und in Beziehung setzen.

Porträt 2

Modellieren in Ton in den Formaten A6 (5,25 x 7,75 cm), A5 (10,5 x 15,5 cm)

Porträt 3

An Bildbeispielen aus der ägyptischen Porträtmalerei, Renaissance, Moderne den Weg der Individualisierung nachempfinden durch kopieren und Naturstudium.

Porträt 4

Besuch des ägyptischen Museums (Porträtbüsten der Nofretete, ihrer Töchter, der Teje und des Echnaton).